Schadow Klein 11–9

Neuzeichung der Schadow-Werk

Schadow Klein ist als Optical Size Schnitt der Schadow-Werk (1952 - Georg Trump), für die Punktgrößen zwischen 11 bis 9 gestaltet worden. Die Schrift ist als Hausschrift für einen Verein, der die Geschichte der Lufthansa aufarbeiten soll und die sich um die Instandhaltung alter Lufthansa Flugzeuge kümmern soll, konzipiert.

Umfang: 169 Zeichen
Größe: 11-9pt

Konzept: Alexander Bönninger
Umsetzung: Alexander Bönninger
Kursbegleitung: Natascha Dell
SoSe 2015 Folkwang Universität der Künste

wieder nach oben
Menü